Stefan Kollmann

Akkordeonist. Komponist. Musikpädagoge.

 

Stefan Kollmann wurde geboren.

Er zeigte erste Anzeichen eines Sinns für Humor beim Windelwechseln;

kurz darauf entdeckte er seine Liebe zur Musik, als ihn seine Eltern mit einem Akkordeon beschenkten. Nach anfänglichen Lehrjahren bei Klaus Paier und

Prof. Roman Pechmann am KONSE Klagenfurt, beendete er 2014 sein Masterstudium an der Kunstuniversität Graz bei Prof. Janne Rättyä.

 

Stefan Kollmann mag Menschen.

Vor allem jene, die seinen unkonventionellen Zugang zu verschiedenen Musikstilen teilen und unheimlich gerne neues musikalisches Terrain erkunden, wie etwa mit dem Duo [:klak:] mit dem Live-Karikaturisten Rupert Hörbst oder mit „Klakradl“, gemeinsam mit den Kabarett-Duo RaDeschnig. Neben seinen Konzertreisen nach Shanghai, Sibirien, Litauen, Palästina, Ägypten, Spanien oder Italien versucht er unermüdlich die Vielfalt der verschiedenen Musikstile neuen Zuhörern und Schülern jeglichen Alters
(4-99) nahe zu bringen – ein Traum, der durch seine weitere Tätigkeit als Musiklehrer in Kärnten wahr werden könnte..

News

 

01.12.19  Neue Akkordeon Arrangements diverser Stücke sind seit kurzem online. Aufnahmen der meisten Stücke findest du hier.

 

2019 erschienen ist mein Buch:
"Wie Üben für Akkordeon-Begeisterte"

 

Es ist auch in Form eines Workshops über die App "Akkordeon Magazin" verfügbar